// Asiapfanne mit eingelegtem Tofu

nudelpfanne1

Wenn ich bei meinem Freund esse, ist eigentlich immer Tofu oder ein anderes Ersatzprodukt im Essen. Zu Hause ist mir das meist zu aufwändig, da ich, grade an den Tofu, geschmacklich ein paar Ansprüche habe. Aber außerhalb muss man ja überzeugen können mit dem Essen 😀

Für die Nudelpfanne braucht ihr:

  • etwa 300gr Nudeln
  • 1 normalen Tofu
  • 200 gr Zuckerschoten
  • 100 gr Weißkohl
  • etwas Zitrone
  • Pflaumenmus
  • Sojasauce
  • Weißweinessig
  • etwas Öl
  • Pfeffer, Salz & Knoblauch
  • 2 Frühlingszwiebeln

 

Für den Tofu ein bisschen mehr Zeit einplanen, da das eeinfrieren und auftauen etwas dauern kann.

Den Tofu einfrieren und wieder auftauen lassen. Danach den ganzen Block mehrmals kräftig ausdrücken, damit das Wasser raus kommt, dies ist nötig, damit die Marinade besser aufgenommen wird. Außerdem wird der Tofu fluffiger durch das einfrieren. Die Marinade besteht aus Pflaumenmus und Sojasauce. Dazu etwa 3 EL Pflaumenmus mit Sojasauce, Salz, Pfeffer und nach wunsch auch mit Knoblauch anrühren. Wie viel Sojasauce man nimmt hängt vom eigenen Geschmack ab. Dann noch 2 EL Öl und Essig dazu geben. Den Tofu in Scheiben oder Würfel schneide und über Nacht in der Marinade einlegen. Es enpfiehlt sich noch etwas mehr Marinade zu machen, um nachher noch etwas über die fertige Pfanne zu geben.

Den Kohl in kleine Streifen schneiden und ebenfalls über Nacht in die Zitronensäure einlegen.

Die Nudeln nach Anleitung zubereiten. Frühlingszwiebeln & Knoblauch klein schneiden und mit dem Tofu in der Pfanne anbraten. Zuckerschoten kurz waschen und zusammen mit dem Kohl zu dem Tofu in die Pfanne geben. Das Ganze noch kurz weiterbraten und die Nudeln hinzugeben. Nach Bedarf noch Marinade zum Schluss darüber geben.

nudelpfanne2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s