// Kalte, gefüllte Paprika oder kreatives Resteverwerten

Paprika2

Manchmal hat man das ja, man hat Salat gemacht und am Ende bleibt noch etwas über. Der Rest reicht aber nicht mehr um alleine satt zu machen und als Beilage sieht er auch nicht mehr so nett aus.

So erging es uns letztens auch. Wir hatten noch bunten Salat und Bulgursalat über, beides hätte grade so eine kleine Portion für eine Person gegeben. Um das ganze nett zu verarbeiten haben wir beide Salate gemischt (das geht ganz gut, da der bunte Salat ohne Dressing war) und in eine große Paprika gefüllt. Dazu gab es noch die Gemüsestäbchen von Iglu und ein paar Gurken. Übrigens eignet sich diese Form auch schön um das Ganze als kalte Vorspeise bzw. den Salat kreativ zu servieren.

Paprika1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s