// SOS Eis

beereneis1Es ist Sonntagnachmittag und kein Geschäft hat auf und natürlich habt ihr nichts Süßes im Haus, wahlweise hat man mal wieder nur für euch nichts gekauft. Warum auch immer, es gibt in fast allen normalen Supermärkten völlig normale Süßigkeiten, die vegan sind. Aber naja, jetzt stehst du vermutlich da, wie ich letzten Sonntag. Wo bekommt man jetzt was her um den Heißhunger zu besänftigen? Aus der Kühltruhe! (Wahlweise auch Kühlfach 😉 )

Das ist eigentlich so simpel, dass es dafür nicht wirklich ein Rezept bedarf, aber hier sind ein paar Eckdaten für meine Beereneiscreme:

  • 1 Packung TK Beeren (500gr)
  • individuelle Menge Ahornsirup (Zucker oder andere Süßungsmittel gehen auch)

beereneis2

Das kommt jetzt in den Mixer und wird schön cremig püriert. Und zack, fertig ist euer SOS Eis. Wer keinen leistungstarken Mixer hat, sondern nur einen Pürierstab wie ich, der kann einen Teil der Beeren antauen lassen (alternativ in die Mikrowelle, dann gehts schneller) und die weicheren Beeren dann vorpürieren. Den kompletten Rest erst dazu geben, wenn die Masse schön cremig ist, die restlichen gefrorenen Beeren lassen sich so leichter pürieren.

basilikum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s